HÖRLE WIRE s.r.o.

Hörle Wire s.r.o bietet Drahtprodukte mit niedrigem und hohem Kohlenstoffgehalt, feuer- oder elektroverzinkt je nach Kundenspezifikation. Als modernes, flexibles Unternehmen sind wir in der Lage, im Abmessungsbereich von 0,48 mm bis 7,00 mm höchste Ansprüche an Qualität und Oberflächenbeschaffenheit zu erfüllen. Unsere Produkte kommen im Energiesektor, bei der Zellstoffproduktion, im Baugewerbe, in der Möbelindustrie und in vielen anderen Branchen zum Einsatz.

Dank umfassender Erfahrung sowie einem effizienten Materialfluss und Produktionsablauf sind wir ein preisgünstiger und flexibler Kooperationspartner für die europäische Fertigungsindustrie.

Hörle Wire s.r.o verfügt über eine Produktionsfläche von insgesamt 20.000 m2 und beschäftigt ca. 50 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Nitra im Westen der Slowakei, mit guter Anbindung an den gesamten zentraleuropäischen Raum.

Hörle Wire s.r.o gehört zur Hörle Wire Group, die aus Hörle Wire AB in Schweden, Hörle Wire s.r.o in der Slowakei und Huesecken Wire GmbH in Deutschland besteht. Mit insgesamt 150 Beschäftigten erreichen die drei Werke ein Produktionsvolumen von 80.000 Tonnen.

Sehen Sie unseren Business-Film hier.

Der Konzern gehört zur Liljedahl Group, einer Unternehmensgruppe in Familienbesitz mit sieben 100-prozentigen Beteiligungen: Elcowire Group, LWW Group, Hörle Wire Group, LMT Group, Finnvedens Lastvagnar, Finnvedens Bil und Liljedahl Group Fastigheter. Die Liljedahl Group ist auch der größte Anteilseigner der Bufab AB. Mit über 1.200 Mitarbeitern erzielt der Konzern einen Umsatz von ca. 10 Milliarden schwedischen Kronen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage: www.liljedahlgroup.se

Die Firmengeschichte der Hörle Wire s.r.o

Mit dem Drahtziehen begann man in Nitra Ende der 90er Jahre. Seit 2005 werden dort verzinkte Drahtprodukte gefertigt. 2006 übernahm Hörle Wire AB das Unternehmen, einschließlich der Gebäude und Produktionsanlagen. Das war der Startschuss für eine neue Ära der Drahtproduktion in Nitra. Durch Investitionen des neuen Eigentümers ist eine moderne Fabrik mit schlanker Fertigung nach dem LEAN-Konzept entstanden, die mit den Weltmarktführern konkurrieren kann. Wir haben sowohl das Produktionsvolumen als auch unser Angebot an hochwertigen Produkten beträchtlich erhöht und können auf die Bedürfnisse selbst anspruchsvollster Kunden flexibel reagieren.

Seit 2006 ist das Unternehmen Teil der Hörle Wire Group, die sich im Besitz der Liljedahl Group befindet.